Ziele verwirklichen

Leicht zu übersehen! Wie Sie Ihre wahren Stärken entdecken

Was Sie mit Leichtigkeit tagtäglich aus dem Ärmel schütteln, ist den wenigsten als Kernkompetenz bewusst. Drum ist es ein so schwieriges Unterfangen, sich und die Vorzüge des eigenen Solo-Unternehmens zu beschreiben.

Denn das, was bei Ihnen von innen strahlt, ist oftmals Ihrem bewussten Zugriff entzogen. Es wird schon unbewusst gesteuert.

Wie Worte finden für intuitives Handeln?

Was Sie gut können, vielfach geübt und zur Meisterschaft entwickelt haben, fließt locker flockig, fast nebenbei aus Ihnen heraus. Wie also Worte finden für etwas, das Sie tun, aber gar nicht mehr beschreiben können?

Das macht das Erkennen eigener Stärken und die unternehmerische Selbstdarstellung so herausfordernd. Nehmen wir Autofahren als nachvollziehbares alltägliches Beispiel.

Könnten Sie beschreiben, ob Sie erst kuppeln, dann bremsen, dann (erneut?) mit Schulterblick prüfen, ob die Bahn für einen Spurenwechsel frei ist? Oder passiert Bremsen und Kuppeln umgekehrt oder gar zeitgleich?

Wenn Sie eine Kompetenz wie Autofahren, Coachen, Dekorieren – oder was auch immer Sie in Ihrem Business anbieten – zur vollen Blüte entwickelt haben, fällt Ihr Fokus häufig auf Ihre nächsten Lernschritte „in Progress“.

So passiert es selbst den Besten in einem Metier, dass sie sich noch immer als Lernende betrachten, weil das bereits verinnerlichte Wissen ins Unbewusste absinkt, während die eigenen Schwächen voll im Blick der bewussten Inkompetenz aufzublinken scheinen: „Das kannst du noch nicht. Das können andere viel besser.“ Woran liegt das?

Die Stufen der Lern-Entwicklung

unbewusste Inkompetenz Autofahren, was ist das?
bewusste Inkompetenz Papa kann das, ich nicht!
♥ Motivation zum Lernen ♥
Das will ich auch können!
bewusste Kompetenz Ich habe einen Führerschein, hurra!

unbewusste Kompetenz

Ich fahre mal zu Aldi, so what?

Nehmen wir ein berufliches Beispiel, etwa einen Coach mit viel Erfahrung in lösungsorientierter Gesprächsführung. Sie bremsen, geben Gas, nehmen per Schulterblick ausgegrenzte Bereiche in den Blick und steuern den Prozess im Idealfall so, dass der Coachee selbst erkennt, wo er im Kreise fährt und welchen Abzweig er statt dessen einmal NEU wählen will.

Könnten Sie anderen erklären, wie Sie festgefahrene Situationen auflockern, den Blick weiten oder Entscheidungen initiieren? Die ein oder andere Fragetechnik ist Ihnen sicherlich bewusst, aber das Gros Ihrer Wahrnehmung und die Wahl einer passenden Strategie werden Sie unbewusst fällen.

Ermutigen, provozieren oder gar abraten? Womöglich könnten Sie kaum transparent machen, warum Sie bei dem einen Menschen Verständnis zeigen und Mut machen, jedoch bei einem anderen eher distanziert agieren.

Weil Sie unbewusst wählen und Ihre Intuition aus einem tieferen Wissen schöpft als bloße Theorie. Gut so! Ihre wahren Talente sind verinnerlichtes Erfahrungswissen.

So weiten Sie den Blick für Ihr wahres Talent

Bei Gay Hendricks, einem amerikanischen Psychologen, habe ich Fragen gefunden, die unser wahres Talent – unser Genius – erkennen helfen. Probieren Sie aus, ob Sie damit Ihre blinden Flecken austricksen können. Ich habe die Formulierungen ein wenig meiner Sprache angepasst.

Welcher Aufgabe widme ich mich am liebsten?

Diese Aufgabe fällt leicht, ermüdet nicht und wir gehen ihr gerne und freiwillig nach.

Welche Tätigkeit mutet gar nicht wie Arbeit an?

Hierbei zählt, dass wir oft gar nicht von Arbeit reden, wenn wir unserer Kernkompetenz nachgehen. Ich schreibe beispielsweise gern – und angeblich auch gut, sogar nach Meinung einer Chefredakteurin – doch ich spreche eher davon, dass ich mal wieder an einem Text gebastelt habe.

Welcher Teil meiner Arbeit verschafft mir die größte Befriedigung und benötigt den kürzesten Anteil der Gesamtzeit?

Der eine ist besonders konzeptionsstark, der andere der geborene Netzwerker oder Moderator. Innerhalb unserer Kernkompetenz können wir weiter unterscheiden, welche Teilaufgabe uns besonders leicht von der Hand geht.

Diesen Teil der Aufgabe ziehen wir meist allen anderen Schritten vor. Für eine gute Unterscheidung zerlegen Sie Ihre Kernkompetenz in ganz kleine Facetten und bewerten Sie alle der Reihe nach.

Worin besteht meine einzigartige Fähigkeit?

Hier ist der Blick ins Detail noch einmal gefragt. Denn wenn wir beispielsweise gut moderieren, dann kann das eigentliche Talent darin verborgen liegen, alle zu einer Meinung zu motivieren oder aber gegenteilige Positionen einander näher zu bringen.

Welches Ergebnis erziele ich durch meine einzigartige Fähigkeit? Wofür erhalte ich Lob oder die Bitte um Unterstützung?


Buchtipp: Wer gern mehr dazu lesen will, dem sei das Buch „Lebe dein Leben, bevor es andere für dich tun. Mehr wagen und über sich hinauswachsen“ von Gay Hendricks sehr zu empfehlen.


Was haben Sie über sich herausgefunden? Einen klaren neuen Blick auf Ihre Talente wünscht Ihnen

Ihre Silke Nuthmann

Dies ist mein Beitrag zur Blogparade “Mit Leichtigkeit…” von Ulrike Bergmann, die noch bis zum 25.4.2014 um Mitternacht läuft. Gucken Sie dort einmal vorbei, was schon alles an tollen Beiträgen zusammengekommen ist.
Folg mir:

Silke Nuthmann

Ich bin als systemischer Coach und Texterin unterwegs in Sachen Potenzialentwicklung. Mein Business in Kurzfassung: Impulse bieten, wie du stressfrei und gelöst deine Ziele verwirklichst. Dabei schlägt mein Herz für Introvertierte, damit deine Ideen immer genug Gehör bzw. Kunden finden.
Folg mir:

Letzte Artikel von Silke Nuthmann (Alle anzeigen)

, , ,

Über Silke Nuthmann

Ich bin als systemischer Coach und Texterin unterwegs in Sachen Potenzialentwicklung. Mein Business in Kurzfassung: Impulse bieten, wie du stressfrei und gelöst deine Ziele verwirklichst. Dabei schlägt mein Herz für Introvertierte, damit deine Ideen immer genug Gehör bzw. Kunden finden.
Veröffentlicht am | 1 Kommentar

Eine Antwort auf Leicht zu übersehen! Wie Sie Ihre wahren Stärken entdecken

  1. Pingback: Blogparade: Mit Leichtigkeit… (20.03. bis 25.04.2014) | Mutmacher-Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.