Wandel wagen

Krisen meistern 6 | Wie du über deine Krise hinaus wächst

Wandel-wagen_6

Hadern ist normal! Mit dir, mit Gott, mit dem Schicksal! Dann irgendwann kommt der Moment, wo du merkst, dass es darum geht, eine Entscheidung zu treffen.

Willst du versumpfen oder willst du dich aus deinem Sumpf herausziehen?

Wähle weise! Es gibt viel zu viele, die nach Krisen nicht mehr aus dem Vorwurf über verpasste Chancen herausfinden.

Wenn du bei mir mitliest, neigst du wohl eher dazu, deine Chancen zu sondieren und die Ärmel hochzukrempeln. Wenn die Zeit dafür reif ist! Sei gnädig mit dir, was das Tempo betrifft, aber sieh auch deine Zuständigkeiten!

Womit starten?

Es wird Tage geben, da geht gar nichts! Das gehört dazu! Da willst du dich nur einigeln und keine Menschenseele sehen. Lass dich diese Rückzüge ruhig nehmen. Dein Herz braucht Zeit sich neu zu finden.

Wenn du im Sortieren fortschreitest, wirst du wissen, was du zurücklassen und was du mehr willkommen heißen willst. Gehe dabei ruhig in die Tiefe.

Das gleicht einem Rantasten! Ein vorsichtiges Erkennen, wo uns Glaubenssätze im Wege stehen und wir Potenziale übersehen, weil sie einfach nicht in unsere altes Weltbild passen. Etwa „Dafür zahlt keiner was!“ oder „Das ist eine brotlose Kunst.“

>> Ein Coaching kann dabei übrigens Wunder tun. Ich hab mich auch von Kollegen unterstützen lassen in dieser Zeit.

Ich sehe darin die Kraft von Krisen. Wenn mein Leben eh schon Kopf steht, dann darf ich mir erlauben, ganz neu zu wählen.

  • Wie möchte ich mich neu ausdrücken oder gar erfinden?
  • Welche Seiten oder Qualitäten in mir drängen jetzt nach Leben?

Die Frage nach den Qualitäten ist spannend!

Dein Umbruch will dich dazu auffordern, neue Prioritäten zu setzen! Wie wäre es beispielsweise mit mehr Spontaneität, Leichtigkeit, Authentizität, Kreativität, Liebe, Berührung, Gestaltungsfreude oder auch satte Honorare, mehr Freizeit, mehr Reisen, ein Ehrenamt?

Übernimm Verantwortung – und überlass den Rest dem Leben

Übernimm Verantwortung

…heißt überprüfen, was du beitragen kannst zu dem Neuentwurf deiner Selbstständigkeit bzw. deines Lebens!

Überlass den Rest dem Leben

...bedeutet, dass kein Weg bis ins Letzte planbar sein wird! Du musst nicht alles alleine vollbringen. Dir werden Menschen begegnen oder Bücher / Blogs, die dich inspirieren und dir weiterhelfen. Tue deinen Teil dazu bei und lass dich von Leben wieder positiv überraschen!

Ich wurde beispielsweise empfohlen für Aufträge, die mehr meiner neuen Ausrichtung entsprechen, bevor ich selbst schon aktiver dafür akquirieren konnte. Super, wenn Wegbegleiter teilhaben an dem, was in dir wächst!

Bleib in Bewegung

Das ist mein ganz persönlicher Rat, weil es in mir fast zur Not-wendigkeit wurde, spazieren zu gehen. Bewegung erleichtert das Denken und fördert neue Verbindungen im Gehirn. Das ist nachgewiesen. Ich bin von der Wirkung überzeugt: Denn es lässt mich ruhiger und ausgesöhnter von meinen Wegen zurückkommen!

Hast du es jemals ausprobiert?

Wandel-wagen-zu-sich-selbst

>> Ich beschreibe in der dritten Woche noch genauer, wie Spazierengehen als „Medicine Walk“ funktioniert, um deine Gedanken und Gefühle zu klären.

Entscheide dich für einen verlockenden Horizont

Anfangs reicht aus, wenn du zunächst eine grobe Orientierung hast, wohin du dich wandeln willst. Wenn es dir schwer fällt, zwischen verschiedenen Optionen zu wählen, dann helfen dir folgende Fragen, um noch klarer zu sehen!

  • Dient das, was ich heute erlebe oder initiiere, meinem höchsten Wohl?
  • Unterstützt mein Handeln meine wahre Größe?

Noch immer wird es Tage geben, an denen du dich dafür entscheidest, die Bettdecke über den Kopf zu ziehen. An anderen Tagen wirst du mit dieser Ausrichtung aufstehen und erste kleine Schritte gen Zukunft unternehmen:

  • Wie zeigt sich deine wahre Größe?
  • Was will durch dich in die Welt?
  • Was wirst du dazu heute tun (oder lassen)?

Wandel-wahre-Groesse

Kurz & knackig


Es beginnt immer mit dem allerersten Schritt

  • Übernimm Verantwortung für deine Neuausrichtung! Triff dazu weise Entscheidungen.
  • Frag dich, was deiner wahren Größe dient – und du bist immer gut geleitet.
  • Überlass dem Leben die Regie, dich auf deinem Weg zu unterstützen.

Erlebst du dich beruflich gerade mitten im Umbruch?

Dann findest du hier im kompletten März Impulse rund ums Thema „Wandel wagen“. Mein ehrgeiziges Ziel: Tägliche Beiträge, die dich auf deinem Weg Richtung neuem Horizont unterstützen!

Begleitest du mich ein Stück des Wegs?

  • Woche 1 │ab 01.03.16: Wandel ist…. herausfordernd! Eine Bildserie
  • Woche 2 │ab 08.03.16: Start von wo? Übungen zum Standort klären
  • Woche 3 │ab 15.03.16: Wagen heißt… was genau? Survival-Strategien
  • Woche 4 │ab 22.03.16: Aufbruch ins Neue! Dem Horizont entgegen

Deine Silke

Wandel ist herausfordernd: Krisen meistern!

  1. Chaos in Krisen verstehen
  2. Krisen bringen Verdrängtes zum Vorschein
  3. Vom Erleben in Krisen zu dem, was in dir leben will
  4. Finde deine neue Richtung
  5. Entwickle Vertrauen in den Prozess
  6. Wie du über deine Krise hinaus wächst
Folg mir:

Silke Nuthmann

Ich bin als systemischer Coach und Texterin unterwegs in Sachen Potenzialentwicklung. Mein Business in Kurzfassung: Impulse bieten, wie du stressfrei und gelöst deine Ziele verwirklichst. Dabei schlägt mein Herz für Introvertierte, damit deine Ideen immer genug Gehör bzw. Kunden finden.
Folg mir:

Letzte Artikel von Silke Nuthmann (Alle anzeigen)

, , , , ,

Über Silke Nuthmann

Ich bin als systemischer Coach und Texterin unterwegs in Sachen Potenzialentwicklung. Mein Business in Kurzfassung: Impulse bieten, wie du stressfrei und gelöst deine Ziele verwirklichst. Dabei schlägt mein Herz für Introvertierte, damit deine Ideen immer genug Gehör bzw. Kunden finden.
Veröffentlicht am | Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.