Wandel wagen

Wortspielerei: Wie ein „Nie wieder“ zum Wegweiser wird

Aktuell ist es bei mir fast zu heiß um zu denken. Beim abendlichen Spaziergang zur Abkühlung überlegte ich deshalb fieberhaft nach einem schönen spielerischen Ansatz, der Fun und unternehmerisches Kalkül zusammenbringt.

Meine Idee ist die: Worte wie niemals, immer oder jedes Mal sind in Konflikten oft der Zündstoff für noch mehr Krach. Doch was wäre, wenn solche Anlässe einmal nähmen, um unser Business auf die Probe zu stellen?

Sag niemals nie – von wegen!

Sie sind heute eingeladen, all das in sich zu entdecken, was Sie niemals erleben wollen. Oder gerne immer wieder. Oder worüber Sie sich jedes Mal aufs Neue freuen, ärgern oder langweilen.

Entwerfen Sie ad hoc Mini-Wortwelten für Ihr Business, indem Sie folgende Worte spontan ergänzen. Dabei ist alles erlaubt, was sich jetzt gerade zeigen will – und Sie überprüfen im zweiten Schritt, welche nützliche Botschaft in solch einem Satz versteckt liegt.

Ich mache es einmal vor:

NIEMALS…

  • …will ich wieder erst in letzter Minute zum Nacht-Copyshop eilen müssen.
  • …will ich ein Seminar nur für zwangsverpflichtete Teilnehmer halten.
  • …will ich wieder festangestellt arbeiten.
[…] Formulieren Sie eigene Satzergänzungen, möglichst 3-5 verschiedene

IMMER…

  • …wieder springe ich im Seminar auf Hilfssignale von Teilnehmern an und helfe mehr als mir/ihnen gut tut.
  • …noch bin ich gefährdet, zu viel und zu lange am Stück zu arbeiten.
[…] Formulieren Sie eigene Satzergänzungen, möglichst 3-5 verschiedene

JEDES MAL…

  • …wenn es gut läuft, neige ich dazu, mein Marketing schleifen zu lassen.
[…] Formulieren Sie eigene Satzergänzungen, möglichst 3-5 verschiedene

Soweit so gut… Jetzt wird es spannend!

Fragen Sie sich:

  • Warum fallen mir diese Beispiele gerade jetzt ein?
  • Was kann ich daraus ableiten?
  • Was ist die geheime Botschaft darin?

Gucken Sie sich Ihre Beispiele ruhig genauer an. Ich erlebte beispielsweise einmal, dass ich zum Zeitmanagement-Seminar wirklich erst »just in time« alles fertig hatte.

Ich hatte schlicht vergessen, dass ich in diesem Institut nicht vor Seminarbeginn kopieren konnte, so dass ich gegen 24 Uhr noch zu einen Nacht-Copyshop eilen musste, um am Folgetag alles parat zu haben.

Dennoch bin ich viel entspannter, wenn ich nicht erst mitten in der Nacht packe, sondern meine Unterlagen schon einen Tag vor Abreise beisammen habe. Ah ja, es geht also auch anders!

Hier entlarvt sich ein Hinweis für unser Morgen!

Wenn Sie das eine nicht mehr wollen, dann wollen Sie meist etwas anderes – und dem können Sie Vorschub leisten. Setzen Sie Ihre Sätze also fort mit einem DESHALB…

NIEMALS…

…will ich wieder erst in letzter Minute zum Nacht-Copyshop eilen müssen.

  • DESHALB stelle ich spätestens einen Tag vor Abreise/Start alle Unterlagen zusammen.

IMMER…

…wieder helfe ich mehr als mir/anderen gut tut.

  • DESHALB halte ich bei dem nächsten Hilfe-Signal kurz inne, bevor ich antworte.
  • DESHALB gebe ich die Frage an die Gruppe oder an den Fragenden selbst zurück.
  • DESHALB trage ich geduldig mit, wenn der andere nach seiner Lösung fahndet.

…und so fort. Ich denke, das Prinzip haben Sie verstanden. Dann legen Sie selbst los. Hier noch einmal die Kurzanleitung:

To Go: Wie ein »Niemals« zum Wegweiser wird


Vervollständigen Sie die folgenden Worte so spontan wie möglich zu ganzen Sätzen. Finden Sie für jeden Begriff ca. 3-5 verschiedene Weiterführungen.

NIEMALS…

IMMER…

JEDES MAL…

Danach fügen Sie hinter jede Ihrer Antworten das Wort DESHALB ein und ergänzen mindestens eine Antwort. Am besten finden Sie ebenfalls mehrere Ideen, was Sie deshalb tun, unterlassen, einhalten oder vermeiden wollen.

NIEMALS… Deshalb…

IMMER… Deshalb…

JEDES MAL… Deshalb…

 


Viel Spaß dabei wünscht Ihre

Silke Nuthmann

…und ich hoffe, dass Sie dabei so viele kluge Ideen entwickeln, dass Sie die Übung IMMER wieder neu ausprobieren wollen!

Folg mir:

Silke Nuthmann

Ich bin als systemischer Coach und Texterin unterwegs in Sachen Potenzialentwicklung. Mein Business in Kurzfassung: Impulse bieten, wie du stressfrei und gelöst deine Ziele verwirklichst. Dabei schlägt mein Herz für Introvertierte, damit deine Ideen immer genug Gehör bzw. Kunden finden.
Folg mir:

Letzte Artikel von Silke Nuthmann (Alle anzeigen)

, , ,

Über Silke Nuthmann

Ich bin als systemischer Coach und Texterin unterwegs in Sachen Potenzialentwicklung. Mein Business in Kurzfassung: Impulse bieten, wie du stressfrei und gelöst deine Ziele verwirklichst. Dabei schlägt mein Herz für Introvertierte, damit deine Ideen immer genug Gehör bzw. Kunden finden.
Veröffentlicht am | Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.